Lisa Batiashvili – City Lights – Live 2023

& das Georgische Kammerorchester Ingolstadt

Sie gilt als eine der renommiertesten Violinistinnen unserer Zeit: Lisa Batiashvili. Ihr virtuoses Spiel sorgt seit vielen Jahren für Begeisterung: Die vielfach ausgezeichnete Künstlerin arbeitet regelmäßig mit den größten Dirigent*innen und Orchestern der Welt – darunter das New York Philharmonic, die Berliner und Wiener Philharmoniker und das London Symphony Orchestra.

Unter dem Titel „City Lights“ veröffentlicht Lisa Batiashvili 2020 bei Deutsche Grammophon ein Album mit zwölf Stücken, die von Städten inspiriert sind, die die Violinistin persönlich und künstlerisch geprägt haben. Auf dieser außergewöhnlichen musikalischen Reise mit Musik von Bach, Morricone, Chaplin und Piazzolla, arrangiert von Nikoloz Rachveli, wird sie auf dem Album unter anderem von Till Brönner (Trompete) und Singer/Songwriterin Katie Melua begleitet – das Ergebnis verwebt gekonnt Klassik mit Jazz, Filmmusik, Folk und Pop.

Jetzt bringt Lisa Batiashvili „City Lights“ erstmals LIVE auf die Bühnen Deutschlands. Im Mai 2023 kann das Publikum in Metropol Theater in Bremen ein visuelles Gesamtkunstwerk mit zauberhafter Musik erleben.

Besonders wichtig ist der Musikerin ihr politisches Engagement. 1979 in der georgischen Hauptstadt Tiflis geboren, wird ihr die klassische Musik in die Wiege gelegt: Der Vater ebenfalls Violinist, die Mutter Pianistin, erhält sie bereits als Kleinkind zu Hause Musikunterricht. Geprägt vom Kampf ihrer georgischen Heimat um Unabhängigkeit, ist Batiashvili, die 1991 nach Deutschland kam, und heute in München lebt, eine ausgesprochene Kritikerin der russischen Regierung – und so ist auch Solidarität mit der Ukraine für sie selbstverständlich.
Bereits 2014 spielt sie erstmals das Proteststück „Requiem For Ukraine“ des georgischen Komponisten Igor Loboda – ein Stück, das bis heute an Relevanz gewonnen hat. Somit ist Lisa Batiashvili nicht nur eine der bemerkenswerten Geigerinnen der Gegenwart, sondern findet auch ganz klare Worte zu politischen und gesellschaftlichen Themen. Die Lisa Batiashvili Foundation hat bereits über 100.000 Euro für Musiker in der Ukraine gespendet.

Nach dem Erfolg ihres aktuellen Albums „Secret Love Letters“ wird Weltstar Lisa Batiashvili im Mai 2023 die Magie von „City Lights“ zum ersten Mal für drei Abende auf die Bühne bringen und ihr Publikum mit ihrer Show auf einer Reise durch die Welt der Musik begeistern.

Lisa Batiashvili – City Lights – Live 2023

Rollstuhlfahrerplätze über 0421 36 36 36 und an allen Nordwest-Ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich.